Allgemeine Geschäftsbedingungen

 1. Transport:

Der Transport von Tieren erfolgt grundsätzlich auf Risiko seitens des Auftraggebers, solange dem Unternehmen vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verhalten nicht nachgewiesen werden kann.

 

Der Transport von Tieren, die sich als schwierig im Verhalten beim Transport oder beim Verladen erweisen, wird grundsätzlich immer auf Risiko des Auftraggebers ausgeführt.

 

Der Transporteur behält sich vor, bei Nichtangaben / Vorenthalten agressiver Züge seitens des Hundes und Gefahr für Tier und Mensch besteht wird der Transport verweigert !

 

Sollte sich ein Tier oder mehrere Tiere beim Verladen oder während des Transports verletzen, liegt das Schadensrisiko voll beim Auftraggeber.

 

 

 2. Buchungen:

Buchungen erfolgen immer schriftlich !

Telefonische / mündliche  Buchungen oder Absprachen sind ungültig !

Folgende Daten sind für eine Buchung erforderlich und verpflichtend:

  • Größenangabe (genau in cm)  =>  keine Schätzungen !!!
  • Gewicht
  • Chipnummer
  • Besonderheiten (Angst, Agressivität….ect.)
  • Welpen, genaue Altersangabe, Größe, sowie Rasse/Mix, aktuell

 

Für alle gebuchten Tiere, ist eine Transportliste/Blatt, 5 Tage vor Transport in schriftlicher Form (Word, Excel, PDF) Pflicht !

Diese muß beinhalten:

  • Alle Daten des/der Tiere
  • Daten des Adoptanten + Handynummer (Abholer)
  • Ausstiegsort (orientiert an den vorgegebenen Haltepunkten des Transporteurs)
  • Bild und Name des Tieres

 

Bei der Transportliste werden die Datenschutzrichtlinien beachtet.

Der Transporteur behält sich vor, bei Buchung (oder erst vor Ort beim Laden) großer Hunde, festgestellt wird, das eine normale große Box nicht ausreichend ist, besteht die Möglichkeit, durch Entfernen von Trennwänden, die Box zu vergrößern.

Dies ist mit Mehrkosten verbunden und wird mit Absprache des Auftragsgebers abgeklärt !

Dies gilt auch bei Sonderwünschen von großen Boxen.

  •  Gilt auch bei Katzenboxen (größere Boxen müssen mit uns abgesprochen werden) !

 

 

 3. Preise / Kosten:

Die Preise bitte schriftlich bei uns erfragen !

Es wird „pro Tier“ abgerechnet !

Zahlungseingang muß 5 Tage vor Transport auf das vorgegebene Konto erfolgen !

Ist der Auftraggeber nicht der Eigentümer, so haftet für die Zahlung der Auftraggeber.

 

 

 4. Stornierung:

Bei Stornierungen  der Box / Boxen, 1 Woche (7 Tage) vor Termin, behalten wir uns vor, diese in Rechnung zu stellen.

 

 

 5. Ausfall des Transportes:

Bei 100% Sorgfaltspflicht, kann es trotzdem zu technischen Zwischenfällen während eines Transportes kommen.

Dafür steht immer ein Ersatzfahrzeug zur Verfügung. Hier muß in einem solchen Fall mit Verspätungen gerechnet werden. Hier werden die Tiere an geeigneten Pensionen oder Tierheimen entladen. Hier trägt der Auftraggeber die Kosten für seine geladenen Tiere.

Desweiteren behält sich der Transporteur vor, das ein Transport nur mit einer 100% Auslastung / Kostendeckung stattfindet.

Darunter wird nach Absprache entschieden !

 

 

 6. Spenden:

Spenden können nur gegen Entgeld mitgenommen werden !

 

Pro Karton oder Sack   10,00 €  -  Umzugskarton (alles was größer ist, kann nicht mitgenommen werden)

 

Der Transporter hat nur eine Zuladung von 500 kg ! 

Hier werden Kosten von 400,00 € berechnet !

Wenn Abholung oder Abgabe der Spenden nicht auf der Route liegen, werden nochmals für die separate Anfahrt 1,00 € pro km berechnet !

 

Einlagerung von Spenden für spätere Transporte, ist nicht möglich !

 

 

 

 7. Sonstiges / Allgemein:

Mitnahme von Zubehör einzelner Tiere, z.B.

  • Erstausstattung des Tieres
  • Hundebetten
  • Kratzbäume
  • Futtersäcke
  • Weihnachtsgeschenke
  • Kartons von Kalender
  • T-Shirts
  • Sowie gr. Kartons von Medikamenten

Dies kann nicht mitgenommen werden !

Wenn trotzdem eine Notwendigkeit vorliegen sollte, muß dies mindestens 14 Tage vorher angekündigt werden, damit eine Box freigehalten werden kann !

Diese Box wird dann je nach Größe voll berechnet !

Alles was nicht angekündigt am Ladetag / Ladeort mitgebracht wird, wird nicht mitgenommen !

 

 

 

Gerichtsstand für beide Seiten ist das Gericht, das für unseren Hauptsitz zuständig ist.

Für Druckfehler wird nicht gehaftet. Irrtümer und Änderungen vorbehalten.

 

 

 

Dogs-on-Road (Michael Lauber  © 2010)